RIO REISER SONGPREIS auf August 2021 verschoben. Bewerbungen möglich bis 31. Dezember 2020!

Der Rio Reiser Songpreis 2020 wird aufgrund der Pandemie auf den August 2021 verschoben. Die Gesundheit von Künstlern und Publikum hat für das Rio Reiser Songpreis Team absoluten Vorrang. Die Veranstaltung am 15. August 2020 fällt somit aus. Deutschsprachige Musiker*innen, unabhängig von Nation und kultureller Herkunft, die noch nicht unter Vertrag eines Vertriebs bzw. eines Produzenten stehen, können sich allerdings weiterhin um diesen Preis bewerben.

Der Einsendeschluss wird bis zum 31.12.2020 verlängert und alle bisherigen Einsendungen behalten ihre Gültigkeit.

FLINTE, DIE NOWAK, FLORIAN FRANKE (v.l.n.r.) bei der Verleihung des Songpreises 2018

Wer sich am RIO REISER SONGPREIS beteiligen will, schickt seinen deutschsprachigen Beitrag (einen Song, keine Rio-Coverversion) per E-Mail an rioreiserpreis@gmail.com
Bitte als MP3-Datei (gern auch zusätzlich zu MP3 als eine FLAC-, WAV-, ALAC- oder AIFF-Datei) mit folgenden Infos: (Band)Name, Songtitel, Mail-Adresse, Telefonnummer und Songtext.
Neuer Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2021.


Norbert Buchmacher hat 2016 den Rio Reiser Songpreis gewonnen und erzählt im Interview mit uns was hat sich dadurch in seiner Karriere verändert hat und welche Gedanke er zu Rio hat. Das Interview findet ihr hier.


Klaus Lederer beschreibt im RIO REISER TV seine Begegnung mit Rio Reiser und welche Bedeutung Rio Reiser für ihn persönlich und für die heutige Zeit hat. Im Jubiläumsjahr 2020 anläßlich #70JahreRioReiser und #50JahreTonSteineScherben ist dies eines von mehreren Videos. Vielen Dank an Klaus Lederer, Cäcilie Möbius, Gunnar Solka, Benni Gesing, Felix Kusser, Julika Matthess. Viel Spass beim Ansehen!


Im Jubiläumsjahr 2020 anläßlich #70JahreRioReiser und #50JahreTonSteineScherben ist dieses Interview mit Sibyll Möbius, Kostümbildnerin und Rios Schwägerin, entstanden. Sie arbeitete an verschiedenen Theater- und Musiktheaterprojekten mit Rio Reiser und seinem Bruder, ihrem Mann Peter Möbius zusammen. Das Interview führt ihre Tochter Cäcilie Möbius. Sibyll Möbius spricht über ihre Begegnungen mit Rio Reiser und die Arbeit mit ihm. Großer Dank für die Realisierung des Videos geht an an Sibyll Möbius, Cäcilie Möbius, Gunnar Solka, Benni Gesing, Felix Kusser und Julika Matthess.


Jan Preuß ist Sänger und Texter aus Berlin. Neben seiner eigenen Musik tritt er auch regelmäßig mit Rio-Abenden auf. Zu Rios 70. Geburtstag stand er gemeinsam mit Funky K. Götzner, Steffen Rosse und Sonny Thet in der Wabe in Berlin auf der Bühne. Zwei Tage später gestalteten sie ein Gedenkkonzert zu Ehren Rios in der Kapelle des Alten Matthäuskirchhofs, auf dem sich Rios Grab befindet. Im Interview erzählt Jan uns von seiner Beziehung zu Rio.


Im August 2018 hat Die Nowak den Rio Reiser Songpreis gewonnen. Im Interview mit uns erzählt sie, was das für ihre Karriere bedeutet hat, was Nachwuchstalente beachten sollten und warum Rios Musik weiterhin wichtig ist. Und sie präsentiert eigene Songs und eine tolle Coverversion von Rios „Der Traum ist aus“. Was meint Ihr, ist Rios Musik weiterhin relevant?
Hört Euch die wunderbaren Songs von Die Nowak an und abonniert ihren Kanal. Danke für das tolle Interview!


Die Sängerin und Liedermacherin Johanna Zeul gewann 2006 den Rio Reiser Songpreis. Johanna ist Artist For Future und kooperiert mit Fridays For Future und Greenpeace. Wir haben Sie für Euch interviewt! Zum Interview


Im August 2018 hat die Band M.I.N.A. den Regionalpreis des Rio Reiser Songpreis gewonnen. M.I.N.A. – das sind Tobi, Simon und Laura aus Iserlohn. Wir haben die Band für Euch interviewt. Zum Interview


Im Herbst 2019 war Philip Butz als Rio Reiser im Musical ”Mein Name ist Mensch“ von Frank Leo Schröder und Gert C. Möbius in der Komödie am Kurfürstendamm im Schillertheater zu sehen; im Juni 2020 wird die Produktion wieder aufgenommen. Cäcilie Möbius hat Philip für euch interviewt und zu seinen Erfahrungen als Rio befragt. Zum Interview


Am 12.09.2020 findet in Berlin direkt am künftigen Rio Reiser Platz in Kreuzberg im SO36 das Jubiläumskonzert von TON STEINE SCHERBEN statt. Mehr Infos hier.


#70JahreRioReiser am 9. Januar 2020 in Unna

Rio Reiser wurde am 09. Januar 1950 als Ralph Christian Möbius in Berlin geboren. Das Kulturzentrum Lindenbrauerei in Unna am Rio-Reiser-Weg 1 feiert diesen Anlass entsprechend bei freiem Eintritt im Musikclub des Schalanders der Lindenbrauerei.
Die musikalische Hommage gestalten: Andy Koch, Katrin Fahrenhorst, Leif Dryen, Tobias Padge, Thomas Quast und Andere. Dazu gibt es Anekdoten rund um das Leben Rio Reisers von Rios Bruder Peter Möbius und Rios Nichte Cäcilie Möbius.

Mehr hier: lindenbrauerei.de


#70JahreRioReiser am 11. Januar 2020 in Berlin

Gedenk-Konzert und Lesung in Berlin: Mit Jan Preuss und Steffen Rose, Funky K. Götzner (Ton Steine Scherben), Sony Thet (Cello). Eintritt frei. Die Veranstaltung findet statt am 11. Januar 2020 um 14:00 Uhr im Alten St.-Matthäus-Kirchhof, Großgörschenstraße 12-14, 10829 Berlin.

Mit Unterstützung des Senators für Kultur und Europa und der Zwölf Apostel Kirchhöfe.
Zur Veranstaltung auf Facebook geht es hier.


Das Rio Reiser Fest

Stefan Jürgens und Band beim Rio Reiser Fest 2018

Die Lindenbrauerei veranstaltet jedes Jahr ein Fest zu Ehren von Rio Reiser, in diesem Jahr zum achten Mal. Im nächsten Jahr, also 2020, wird dann wieder der Rio Reiser Songpreis vergeben.


Die Partner des Rio Reiser Preises

In der langjährigen Geschichte des Rio Reiser Songpreis wird er im Jahr 2020 zum vierten Mal wieder vom Kulturzentrum Lindenbrauerei Unna in Kooperation mit dem Rio Reiser Haus e. V. ausgelobt. Unterstützt wird der Preis von der Sparkasse UnnaKamen und dem Kulturamt der Stadt Unna.


Die Lindenbrauerei

Kühlschiff der Lindenbrauerei

In der ehemaligen Braustätte ist heute das soziokulturelle Zentrum Lindenbrauerei untergebracht. Es werden regelmäßig Konzerte, Kabarett und Ausstellungen präsentiert.
lindenbrauerei.de


Weitere Infos zu Rio:

Ankündigung Rio Reiser Sonderstipendium

Das Musicboard freut sich, im Jahr 2020 erstmals das Rio Reiser Sonderstipendium vergeben zu können. Anlass ist der 70. Geburtstag des 1996 verstorbenen Berliner Künstlers am 9. Januar 2020. Die Auszeichnung ist mit 8.000 € dotiert und ihre Vergabe erfolgt jurybasiert.

Mehr Infos zum Rio Reiser Sonderstipendium gibt es hier.


Rio Reiser Weg in Unna

Straßenschild in Unna

Der Rio-Reiser-Weg in Unna, Postadresse des Kulturzentrums Lindenbrauerei, soll an das Engagement des Sängers (1950 – 1996) für die Kulturszene der Stadt erinnern. Das Straßenschild wurde am Freitag, 17. August 2012, im Rahmen eines Festivals zu Ehren Rios enthüllt.
Der Ton-Steine-Scherben-Sänger Rio Reiser setzte sich in den 1980er Jahren für die alternative Kulturszene in Unna ein und unterstützte unter anderem das freie Ensemble „Hoffmanns Comic Teater“ und eine „Stadtoper“.
Dieses Engagement wird durch den Weg und durch die Ausrichtung des Rio-Reiser-Festivals weiter geehrt.


Auch die Hauptstadt zieht nach: Rio Reiser Platz in Berlin

Berlin benennt Platz nach Rio Reiser. Dafür wird der Heinrichplatz in Kreuzberg umbenannt. «Rio Reiser und Ton Steine Scherben haben Rockgeschichte und die Geschichte Kreuzbergs geprägt», erklärte das Bezirksamt am 28. November 2019 dazu.

An den Musiker zu erinnern, sei im Sinne der Diversität. «Schwulsein war für ihn in den 70ern selbstverständlich, während es damals in weiten Teilen der Gesellschaft und auch in der linken Szene noch lange nicht als gängig galt.»

«Rio Reiser Platz» kommt, Heinrichplatz geht

Der Heinrichplatz liegt an der Oranienstraße im Herzen des früheren «SO36», einer heute noch alternativ geprägten Ecke von Berlin. Der «Rio Reiser Platz» soll durch eine Gedenkinstallation oder ein Gedenkzeichen ergänzt werden. Geplant ist die Umbenennung im September 2020. Im kommenden Jahr wäre Reiser (1950-1996, «König von Deutschland») 70 Jahre alt geworden, die Gründung der Band Ton Steine Scherben liegt dann 50 Jahre zurück. Beschlossen wurde die Umbenennung am Mittwoch von der Bezirksverordnetenversammlung von Friedrichshain-Kreuzberg.
(Quelle: https://www.berlin.de/aktuelles/berlin/5991853-958092-berlin-rio-reiser-platz.html)


Seit November 2016 gibt es die RIO REISER BLACKBOX. Auf 16 CDs sind 363 aufwendig restaurierte Tracks zu hören, auf denen Rio seine bisher unveröffentlichen Schlager, Songs, Lieder und Arien singt. Darunter auch alle seine von 1965 – 1995 geschaffenen Bühnenmusiken. Zu den Tondokumenten gehört ein farbig bebildertes Begleitbuch im LP-Format, in dem auf 229 Seiten Rios Weggefährten und Künstlerkollegen ausführlich über Hintergründe und Entstehung der Texte und Kompositionen informieren. blackboxrioreiser.de


RIOREISER.DE

Auf der Webseite rioreiser.de hat das Rio Reiser Archiv aktuelle und weiterführende Infos rund um Rio zusammengestellt und zeigt besondere Fotos und ausgewählte Liedtexte. Auf youtube gibt es auch ein Vorstellungsvideo zur Blackbox: