Der Song ‚Alles ändert nichts‘ von Marie Diot hat es auf die Shortlist des Rio Reiser Songpreis 2021 geschafft. Herzlichen Glückwunsch! Marie hat uns ein schönes Statement zu ihrer Platzierung gesendet und hier ist es:

„Als ich erfahren habe, dass es den Rio Reiser Songpreis gibt, wollte ich mich sofort bewerben, denn Rios Songs bedeuten mir echt viel und haben mich in meinem eigenen Schreiben geprägt. Besonders bewundere ich, dass er den Mut hatte, sich auch kaputt, verletzlich und traurig zu zeigen. Und die Hits sind halt ebenfalls einfach wahnsinnig super. Ich mache irgendwie Musik, die nirgendwo so richtig reinpasst. Das macht mir nichts aus und ich würde es nie anders machen, aber es hat Nachteile, was Reichweite und „Vermarktungsfähigkeit“ oder so betrifft. Meine Songs sind zu poppig für Liedermacher, aber zu textlastig für Pop. Ich hoffe, hier macht das nichts und ist womöglich gerade schön. 🙂 Letztes Jahr habe ich trotz Lockdown im November mein neues Album „Apfel im Strudel der ewigen Liebe“ veröffentlicht. Ich bin sehr glücklich damit und hätte gerne, dass es noch viel mehr Menschen erreicht.“

Mehr über Marie erfahrt Ihr hier:

https://www.mariediot.com/presse

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: