Der Song ‚Müssten wir uns nicht küssen‘ von Lennart Schilgen hat es auf die Shortlist des Rio Reiser Songpreis 2021 gebracht. Herzlichen Glückwunsch! Lennart hat uns ein supersweetes Statement zu seiner Platzierung gesendet und hier ist es.

Erstmal: Vielen Dank für die Nominierung! Ich habe mich beworben, weil  „Songpreis“ im Titel steht – und das ja schonmal danach klingt, dass man hier als Songwriter richtig ist. Rio Reisers Lieder habe ich eher spät entdeckt – bis auf die „Junimond“-Version von Echt. Insofern verbinde ich mit ihm zum einen meine ersten, ungeschickten Stehblues-Momente. Zum anderen aber auch, über die Jahre gewachsen, eine Faszination für ihn als Künstler: laut, verletzlich, witzig, mit Haltung, nicht auf eine Formel festzulegen, und trotzdem unverkennbar. Das scheint mir erstrebenswert.

Mein Plan für die Zukunft ist jedenfalls – ganz wie Rio – nach Jahren in einer Band, mit der ich eher Underground-Erfolge feiern konnte, nun solo im Mainstream durchzustarten. Zwinkersmiley. Als Zwischenschritt wäre es aber auch schon schön, überhaupt wieder auf Tour gehen zu dürfen, um meine jüngst erschienene EP „Populärmusik“ unter die Leute zu bringen. Solange arbeite ich weiter an Musikvideos und den Aufnahmen zum bereits fertig geschriebenen nächsten Album.

Mehr zu Lennart ist hier zu finden:

https://www.lennartschilgen.de/

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: