Der Song ‚Mehraba Montag‘ von Engin steht auf der Shortlist des Rio Reiser Songpreis 2021. Herzlichen Glückwunsch!

Warum hast Du Dich auf den Songpreis beworben?


Engin: Mein Projekt ENGIN verbindet Indierock- und Singersongwriter-Sounds mit türkischen Einflüssen. In meinen Texten ist es mir wichtig neben persönlichen Themen den Finger in gesellschaftliche Wunden zu legen. Während der Pandemie hatte ich viel Zeit mich intensiv mit türkischer Musik auseinanderzusetzen, was mir einen frischen Zugang zu meiner deutsch-türkischen Herkunft gegeben hat. Das spiegelt sich in in meinen neuen Songs auch musikalisch wieder. 


Was sind Deine Pläne?

Engin: Im Juni 2021 möchte ich meinen ersten Song im neuen deutsch-türkischen Soundgewand veröffentlichen. Daneben sind drei weitere Veröffentlichungen für dieses Jahr geplant. 

Letzter Release?

Engin: Kürzlich erschienen ist eine Kollaboration mit dem Projekt Mal Hombre, in welcher der Musiker Andreas Eichenauer und ich anlässlich zum 76. Jahrestag der Befreiung des KZs Buchenwald ein Piano-Stück von Tord Gustavson betextet haben, um an die Opfer der NS-Diktatur zu gedenken. 


Was bedeutet Rios Musik für Dich? 

Engin: Rios Musik und Texte sind insofern eine große Inspiration für mich, da er es geschafft hat gleichermaßen berührend, scharfsinnig und entwaffnend ehrlich über Liebe und gesellschaftliche Missstände zu singen. Das Private ist eben politisch, wodurch Rios Texte auf vielen Ebenen wirken und immer noch aktuell, beziehungsweise zeitlos sind.  Dass es diesen Preis gibt, ist eine super Chance für Newcomer-Acts wie mich, neben dem Mainstream wahrgenommen zu werden. 

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: